Aktuelle Presseberichte
17.04.2018, 19:18 Uhr
Korruption im Rathaus: Staatsanwaltschaft weitet Ermittlungen aus
PNN (Quelle: pnn.de)
Die aktuellen Ermittlungen der für Korruption zuständigen Staatsanwaltschaft Neuruppin gegen einen langjährigen Spitzenmann in der Potsdamer Bauverwaltung sind ausgeweitet worden. Es werde in dem Zusammenhang gegen einen Unternehmer wegen des Verdachts der Bestechung ermittelt, teilte das Landesjustizministerium am Montag auf Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Steeven Bretz mit. Gleichzeitig laufen Ermittlungen gegen den leitenden Angestellten der Stadt wegen Bestechlichkeit. Anlass sei ein anonymer Hinweis gewesen, der Ende 2017 im Rathaus eingegangen war.

Wie berichtet soll der Amtschef von einem Schwarzbau erfahren haben, aber nicht dagegen vorgegangen sein – und für sein Stillhalten Vorteile bezogen haben. Nach der Durchsuchung der Wohn-, Geschäfts- und Diensträume der Beschuldigten am 13. Februar dauerten die Ermittlungen an, hieß es in der Antwort auf die CDU-Anfrage weiter. Der leitende Angestellte wurde freigestellt.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Die beschriebene Kleine Anfrage finden Sie weiter unten.
Zusatzinformationen