Aktuelle Presseberichte
13.03.2018, 15:31 Uhr
Bau der neuen Synagoge wird sich weiter verzögern
RBB (Quelle: rbb24.de)
In diesem Jahr wird nach Einschätzung der Brandenburger Landesregierung nicht mehr mit dem Bau der neuen Synagoge in Potsdam begonnen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Antwort des Kulturministeriums auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Steeven Bretz hervor. Aktuell würden weiter Gespräche über die künftige Trägerstruktur und Bauausführung sowie Baubegleitung durch die jüdische Gemeinschaft geführt. Die Landesregierung will den Neubau nach einem viele Jahre alten Beschluss mit fünf Millionen Euro fördern. Sie geht inzwischen aber nicht mehr davon aus, dass die ursprünglich angesetzten Baukosten noch realistisch sind.

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen

Weitere Berichterstattung finden Sie in den Onlineausgaben der Welt und der Berliner Morgenpost
Zusatzinformationen