Aktuelle Presseberichte
18.07.2018, 14:13 Uhr
Erardo Rautenberg ist tot
Tagesspiegel (Quelle: tagesspiegel.de)
Brandenburgs ehemaliger Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg ist tot. Der 65-Jährige sei in der Nacht zum Dienstag nach schwerer Krebserkrankung gestorben, bestätigte der Sprecher des Justizministeriums, Uwe Krink, der Nachrichtenagentur dpa. Rautenberg war von 1996 bis März 2018 Generalstaatsanwalt in Brandenburg und galt als engagierter Kämpfer gegen Rechtsextremismus. [...]

"Mit großem Bedauern" habe auch die Brandenburger CDU die Nachricht vom Tode Rautenbergs vernommen, teilte ihr Generalsekretär Steeven Bretz mit. „In mehr als zwei Jahrzehnten als Generalstaatsanwalt hat sich Rautenberg einen Namen weit über die Grenzen Brandenburgs hinaus gemacht. Besonders sein leidenschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus wird unvergessen bleiben. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau und seinen Angehörigen, denen wir in diesen schweren Stunden Kraft und Gottes Segen wünschen.“

-> Hier können Sie den gesamten Artikel lesen