Rot-schwarz-grüne Koalition will schnelleres und umweltfreundlicheres Bauen

Aktuelles

20.02.2020

"Nachhaltigeres, schnelleres und einfacheres Bauen - Modernisierung der Brandenburger Bauordnung" lautet der Antrag, den die Koalitionsparteien nächste Woche in die Landtagssitzung im Brandenburger Landtag einbringen werden. Sie fordern darin die Landesregierung auf, die Bauordnung bis Ende Juni "aktuellen Bedingungen und Bedürfnissen anzupassen".

Damit soll zum Beispiel das serielle Bauen und das Bauen mit Holz erleichtert werden. Auch "bestehende Hemmnisse für digitale Verfahren zur Vereinfachung und Beschleunigung des gesamten Baugenehmigungsverfahrens" sollen beseitigt werden  Das Aufstellen von Ladesäulen für E-Fahrzeuge soll ebenso erleichtert werden wie der Ausbau des Mobilfunks über einfachere Vorgaben in der Bauordnung für Funkmasten. Auch für Landwirte soll es einfachere Genehmigungsverfahren geben.

->Hier können Sie den vollständigen Antrag lesen