Infrastrukturminister Beermann (CDU) plant Verkehrswege-Projekte für rund 580 Mio. Euro

RTL (Quelle: rtl.de)

09.03.2020

Ortsdurchfahrten, Landesstraßen, Radwege: Die Brandenburger Landesregierung will im laufenden Jahr rund 580 Millionen Euro in die Verbesserung des Straßen- und Radwegenetzes stecken. Das teilte das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung am Donnerstag mit. Davon kommen etwa 171 Millionen Euro aus Landesmitteln. 405 Millionen Euro werden vom Bund zur Verfügung gestellt.

"Wir bauen verstärkt an den Ortsdurchfahrten, um die Verkehrssicherheit zu verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung des Radverkehrs", erklärte Verkehrsminister Guido Beermann (CDU).

->Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen