07.10.14 | PNN (Quelle: www.pnn.de)

Landtag beschäftigt sich mit Go:in

07.10.2014

"Golm - Die drohende Abwanderung von Spitzen-Start-ups aus Golm kommt auf die Tagesordnung des Brandenburger Landtags. Der CDU-Abgeordnete Steeven Bretz, Sprecher für Technologietransfer seiner Fraktion, will mit einer Anfrage klären, was das Land und die Potsdamer Stadtverwaltung zur Lösung des Problems bislang unternommen haben...
Bretz übte scharfe Kritik an der Stadt und an der rot-roten Landesregierung. Die Situation war „seit mindestens acht Jahren bekannt und vorhersehbar“, sagte er. Dass Potsdam nun der Verlust von Spitzenforschung drohe, sei „Ausdruck äußerster Provinzialität und eines ergebnislosen Verwaltungs- und Zuständigkeitshickhacks“. Dem Land gab Bretz ebenfalls eine Teilschuld an der Lage. Ein vier Hektar großes Grundstück, das dem Land gehört und das an den Wissenschaftspark grenzt, hätte bereits für die Nachnutzung durch die Startups entwickelt werden können, so Bretz..."

-> hier können Sie den gesamten Artikel lesen