24.11.14 | MOZ (Quelle: www.moz.de)

CDU kündigt Widerstand gegen Steuererhöhung an

24.11.2014

"Rot-Rot greift den Brandenburgern in Zeiten von Rekordeinnahmen der öffentlichen Hand kräftig in die Tasche", kritisierte der haushaltspolitische Sprecher Steeven Bretz am Montag. Dies sei "ein fatales Signal" besonders für Familien mit mittleren Einkommen, die sich den Wunsch einer eigenen Wohnung oder einem Haus erfüllen wollten. "Da machen wir nicht mit", erklärte Bretz...
Bretz entgegnete, allein das ruhende Infrastrukturprojekt Hauptstadtflughafen BER koste monatlich 30 Millionen Euro. Der Finanzminister solle also sein Augenmerk auf den sorgsamen Umgang mit Steuergeldern richten und statt Steuererhöhungsdebatten einen soliden Haushaltsplan vorlegen..."

-> hier können Sie den gesamten Artikel lesen

-> hier können Sie die Pressemitteilung lesen