Aus dem Landtag: Brandenburgs regionale Landwirte sollen gestärkt werden

Aktuelles

21.01.2020

Landwirtschaftliche Ackerflächen in Brandenburg werden knapper, die Kauf- und Pachtpreise für ortsansässige Bauern steigen. Der Grund: Außerlandwirtschaftliche Investoren kaufen zunehmend Bodenflächen zur Kapitalanlage.

In dem Antrag "Ortsansässige Landwirte auf dem landwirtschaftlichen Bodenmarkt stärken", den die CDU-Landtagsfraktion federführend erarbeitet hat, wird deshalb ein agrarstrukturelles Leitbild im Sinne einer regional verankerten Landwirtschaft gefordert. So sollen z.B. landeseigene Agrar- und Forstflächen grundsätzlich nicht mehr verkauft, sondern langfristig an ortsansässige Land- und Forstwirte verpachtet werden.

-> Hier können Sie den vollständigen Antrag lesen