Dr. Jan Redmann: "Es ist unsere Pflicht und Aufgabe, den Opfern des SED-Regimes zu helfen"

Pressemitteilung der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg

12.05.2021, 11:00 Uhr

Anlässlich der Anhörung zur Sozialstudie über Opfer des SED Regimes im Hauptausschuss des Landtags Brandenburg erklärt der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Jan Redmann:

"Die Anhörung hat gezeigt, dass politisches Unrecht bis heute nachwirkt. Auch 31 Jahre nach Ende der DDR ist es unsere Pflicht und Aufgabe, den Opfern des SED-Regimes zu helfen. Denn: Noch immer gibt es erheblichen Unterstützungs- und Beratungsbedarf. Wir nehmen viele Anregungen mit und werden die Vorschläge sorgfältig prüfen. Die CDU-Fraktion wird sich mit Nachdruck dafür einsetzen, dass es konkrete Ergebnisse geben wird. Auch die anstehende Einsetzung eines Ombudsmanns, der als zentraler Ansprechpartner beim Bundestag angesiedelt werden soll, werden wir eng begleiten."

->Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung lesen