Müllchaos in Potsdam Drewitz: Stadtverwaltung zum Handeln aufgefordert

Pressestatement

02.08.2019

Es sind verstörende Bilder: Sie zeigen zerbrochene Bierflaschen, herumliegende Dosen und überquellende Mülleimer am Ernst-Busch-Platz. Um Abhilfe zu schaffen, versuchen die Anwohner dem Dreck sogar mit Einkaufstüten als Provisorien entgegenzuwirken. Das ist ausdrücklich lobenswert, aber gleichzeitig stinkt die Untätigkeit der Stadtverwaltung zum Himmel.  

Wir fordern, dass die Stadtverwaltung unverzüglich handelt und tätig wird. Ein Vertrösten auf Maßnahmen für das nächste Jahr ist eine weitere Provokation für die Anwohner und inakzeptabel. Die Gewährleistung der öffentlichen Ordnung ist schließlich eine staatliche Kernaufgabe. Wir erwarten daher neben einer sofortigen Sonderreinigung auch das Anbringen von weiteren Müllbehältern.

-> Presseberichterstattung zum Thema finden Sie in der Online-Ausgabe der MAZ